Aufgrund des erhöhten Umsatzes verlängert sich die Lieferzeit von Bestellungen. Bitte haben Sie Verständnis und Geduld.
Blog

Rezept für Knoblauchcremesuppe (auch laktosefreie, vegane Version)

26.03.2022 15:38
Rezept für Knoblauchcremesuppe (auch laktosefreie, vegane Version)

Wir Ungarn sind verrückt nach Knoblauch! Und das sollten wir auch, denn sie ist nicht nur eine wirklich schmackhafte Zutat, denn die kleinen Zehen sind auch äußerst vorteilhaft für unsere Gesundheit. Die Forschung hat gezeigt, dass Knoblauch eine große gefäßschützende Wirkung hat, die die Arbeit des Herzens unterstützt und die Durchblutung verbessert. Regelmäßiger Konsum kann auch den Blutdruck und einen hohen Cholesterinspiegel senken. Knoblauch wirkt auch als Antibiotikum und kann daher bei Erkältungen und Grippe eine große Hilfe sein. Außerdem ist er eine viel sanftere Option als pharmazeutische Antibiotika, da er unsere natürliche Darmflora nicht zerstört. Wenn du ein gutes Knoblauchrezept ausprobieren möchtest, findest du hier unser Rezept für eine Knoblauchcremesuppe, die blitzschnell zubereitet ist und auch in einer laktosefreien und veganen Version zubereitet werden kann! Versuch es doch mal!

Zutaten für die Knoblauchcremesuppe:

o 1 Kopf kräftiger Knoblauch

 

o 1 kleiner Kopf Zwiebel

 

o 2 Esslöffel Balance Food Kokosnussöl

 

o 5 dl Fleisch-/Gemüsebrühe (kann auch mit Balance Food Salzfreie Würze hergestellt werden)

 

o 2 dl Kochsahne/Gemüsecreme (z.B. von Kara Kokosnusscreme) (abhängig von deinen Essgewohnheiten)

 

o frisch gemahlener Pfeffer

 

o Salz Balance Food Himalayasalz

 

o zum Bestreuen: Schnittlauch, Knoblauch-Kartoffelpüree, geriebener Käse, geröstete Samen

 

Zubereitung der Knoblauchcremesuppe

Schäle den Knoblauch und die Zwiebel und schneide sie in dünne Scheiben. In der Butter anbraten, bis sie duften, salzen und mit der Brühe aufgießen. 15-20 Minuten kochen, bis sie weich sind, dann mit dem Stabmixer pürieren. Zum Schluss die Sahne/Gemüsesahne hinzufügen, umrühren und weitere 5 Minuten kochen. Weiter mit frisch gemahlenem Pfeffer, Schnittlauch und Knoblauchzehen würzen. Heiß servieren und mit geriebenem Käse oder gerösteten Kernen bestreuen.

Essen und genießen mit Freude und guten Appetit dazu!