Aufgrund des erhöhten Umsatzes verlängert sich die Lieferzeit von Bestellungen. Bitte haben Sie Verständnis und Geduld.
Blog

Diät Apfelkuchen

26.03.2022 15:28
Diät Apfelkuchen

Apfelkuchen ist ein echter Klassiker! Typischerweise ist es das Rezept, für das die meisten Familien ihr eigenes, bewährtes und geschätztes Rezept haben. Viele Menschen sind jedoch gezwungen, den traditionellen Apfelkuchen aufgrund einer Lebensmittelallergie oder ihres Lebensstils aus ihrem Speiseplan zu streichen. Zum Glück müssen wir in solchen Fällen nicht auf unsere alten Lieblingsspeisen verzichten, denn wir können im Handumdrehen einen leckeren Diät Apfelkuchen mit neu formulierten Zutaten zubereiten. Probiere es noch heute. Es ist nicht nur unglaublich lecker, sondern auch schnell und einfach zuzubereiten.

Zutaten:

o 100 g Hafermehl

 

o 100 g Haferflocken

 

o 65 g Kokosnussöl

 

o 20 g Stevia PLUSZ Süßungsmittel in Vierfachstärke

 

o 110 g Apfelpüree (zuckerfrei)

 

o 300 g Äpfel

 

o Zimt, Muskatnuss usw. nach Geschmack, um die Äpfel zu würzen

 

Zubereitung:

1. Kokosöl, Haferflocken, Hafermehl, Süßstoff und Apfelpüree in eine große Schüssel geben und gut vermischen.

 

2. Die Äpfel in dünne Scheiben schneiden oder reiben und nach Geschmack würzen.

 

3. Zwei Drittel des Teigs in den Boden einer Kuchenform mit Verschluss oder einer Backform drücken. Streue die Äpfel darüber und verteile sie gleichmäßig auf dem Teig. Krümle den restlichen Teig über die Oberseite des Diät-Apfelkuchens, den du gerade machst.

4. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 180°C backen, bis es fertig ist. Es dauert etwa 20 Minuten, bis die Oberfläche schön gefärbt ist, du wirst es also sehen, wenn es fertig ist ;)

 

TIPP: Probiere es statt mit Äpfeln auch mit Birnen, Pflaumen oder sogar Zwetschgen! Bestreue die Oberseite des Kuchens mit grob gehackten Walnüssen oder Mandeln!

 

Guten Appetit:)