Aufgrund des erhöhten Umsatzes verlängert sich die Lieferzeit von Bestellungen. Bitte haben Sie Verständnis und Geduld.
Blog

Glutenfreie Cantuccini

26.03.2022 16:05
Glutenfreie Cantuccini

Die Cantuccini sind ein köstliches, doppelt gebackenes italienisches Mandelgebäck, das durch seine extreme Knusprigkeit und seinen unwiderstehlichen Mandelgeschmack unverzichtbar ist. Wir bringen dir dieses tolle Rezept in einer glutenfreien Version. Die Herstellung von Cantuccini ist ein Kinderspiel, denn anders als bei Keksen musst du dich nicht um das Dehnen und Formen kümmern. Du mischst die Zutaten gründlich, dann backst du sie, schneidest sie in Scheiben und toastest sie. Die Italiener tauchen ihre Lieblingskekse traditionell in süßen Dessertwein, aber sie passen auch perfekt zu Tee oder Kaffee.

Zutaten für glutenfreie Cantuccini:

o 300 g Hafermehl

 

o 160 g Reismehl

 

o 40 g Flohsamenschalenmehl

 

o 220 g Kokosblütenzucker

 

o 2 Teelöffel Zimt

 

o 2 Teelöffel Backpulver (kann durch Backpulver ersetzt werden)

 

o 1 Prise Salz

 

o geriebene Schale von 1 Zitrone

 

o abgeriebene Schale von 1 Orange

 

o 4 Eier (3 bei großen Eiern)

 

o 40 g geschmolzene Butter

 

o Mandeln

 

o Zartbitterschokolade und Trockenfrüchte nach Geschmack hinzufügen

 

Zubereitung von glutenfreie Cantuccini:

1.Die trockenen Zutaten für die Cantuccini in einer Schüssel mischen.

 

2.Die Eier, die Butter und den Zucker schaumig schlagen, dann die trockenen Zutaten hinzufügen und zu einem Teig kneten.

 

3.Nach der Hälfte der Zeit die Mandeln und die Zartbitterschokolade hinzufügen und den glutenfreien Cantucciniteig weiter kneten.

 

4. Zu einem flachen Laib formen und in einer mit Backpapier ausgelegten Backform bei 180°C 30 Minuten lang backen.

 

5. Nach dem Backen in 1-1,5 cm große Stücke schneiden und für weitere 10 Minuten im Ofen rösten.

 

In einer Keksdose aufbewahrt, halten sie sich tagelang, perfekt zum Frühstück mit Kaffee, zum Mittagessen oder als schneller Snack für die Mittagspause.

 

Guten Appetit :)