Aufgrund des erhöhten Umsatzes verlängert sich die Lieferzeit von Bestellungen. Bitte haben Sie Verständnis und Geduld.
Blog

Kastanien Linzer - Grundrezept für glutenfreie Linzer

26.03.2022 15:45
Kastanien Linzer - Grundrezept für glutenfreie Linzer

Jeder backbegeisterte Mensch braucht ein gutes Grundrezept für Linzer, denn nur unsere Kreativität kann die Vielfalt der kleinen Kuchen begrenzen, die wir damit machen können. Kastanienmehl ist nicht nur glutenfrei, sondern hat auch einen angenehmen Geschmack, was es zur perfekten Wahl für glutenfreie Linzer macht. Dieses glutenfreie Linzer Rezept ist auch eine tolle Möglichkeit, die kommenden Feiertage zu genießen. Wir haben drei Varianten als Beispiel erstellt. Probiere sie ruhig aus, denn nach etwa 30 Minuten Arbeit ist das Ergebnis ein garantiert weicher und köstlich nach Kastanien schmeckender Keks, der jeden Diätwilligen vom Hocker reißt.

Zutaten:

 

o 100 g Kastanienmehl

 

o 70 g Buchweizenmehl (oder anderes glutenfreies Mehl)

 

o 90 g Tapiokastärke

         

o 6 g Flohsamenschale

 

o 2 Eier

 

o 160 g Butter (oder Kokosnussöl, laktosefreie Butter, Margarine)

 

o 140 g Xylit-Pulverzucker (oder Erythrit-Pulverzucker)

 

o 40 g Mandelpulver oder gemahlene Nüsse, Haselnüsse

 

o 1 Prise Salz

 

o Marmelade, Schokolade, Mandeln, Nüsse, etc. zur Dekoration

 

Zubereitung

1.Die Eier mit der weichen Butter oder dem Kokosnussöl und dem Xylit-Puderzucker aufschlagen.

 

2.Das Mehl, die Flohsamenschalen, die Stärke und das Salz in einer Schüssel vermischen, dann nach und nach in die Butter-Ei-Mischung einrühren, zum Schluss die gemahlenen Mandeln hinzufügen und gründlich durchkneten. Wenn sich der Teig immer noch sehr klebrig anfühlt, füge nach und nach mehr Mehl hinzu. Die Konsistenz unseres glutenfreien Linzerteigs ist richtig, wenn er sich beim Kneten vollständig von der Schüssel löst, nicht mehr an den Händen klebt, aber immer noch weich ist, wenn man ihn mit den Fingern drückt. Stelle den Teig für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank, um ihn ruhen zu lassen.

 

3.Den ausgeruhten Teig auf einer leicht bemehlten Fläche etwa einen halben Zentimeter dick ausrollen, dann in die gewünschte Form bringen und schneiden.

 

4.Im vorgeheizten Backofen bei 180°C auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech etwa 10-15 Minuten backen. Achte darauf, dass du nicht zu lange kochst. Die Unterseite der Kastanienlinzer sollte goldbraun sein, die Oberseite aber nicht braun werden.

 

5.Der gebackene und abgekühlte glutenfreie Linzer kann mit Marmelade bestrichen, in Schokolade getaucht, mit Nüssen, Mandeln oder was immer du magst dekoriert werden J In einer Keksdose sind sie tagelang haltbar.

 

 

Viel Spaß beim Backen und guten Appetit!